· 

Dramatische Kämpfe bei der Internationalen Deutschen Meisterschaft U21 in Moers

Bei der diesjährigen Internationalen Deutschen Meisterschaft

der U21 in Moers waren zwei Gießener Boxer am Start. Artur Mamberger und Daniel Büyükbalik lieferten sich dramatische Kämpfe, mussten aber trotz ihrer sehr guten Leistungen leider ohne einen Sieg nach Hause fahren.

 

Artur Mamberger trainiert inzwischen im Olympiastützpunkt in Heidelberg. Die Vorbereitungen auf seinen ersten wichtigen Kampf in diesem Jahr waren gut verlaufen und ließen trotz des starken Gegners auf einen positiven Kampfverlauf hoffen. Artur lieferte sich mit Anas El-Abid aus

Nordrhein-Westfalen einen Kampf auf sehr hohem Niveau über alle drei Runden. Bereits die erste Runde verlief intensiv, auf beiden Seiten wurde hart und schnell geboxt. El-Abid, etwas größer und damit mit Reichweitevorteilen, zeigte sich etwas aktiver als Artur, seine Schläge kamen durch Arturs gute Meidbewegungen jedoch nicht immer ins Ziel. Der Kampf verblieb auf einem hohen technischen Niveau – Artur gelangen zwar die besseren Treffer, das Kampfgericht entschied jedoch schlussendlich für den heimischen Boxer. Für das Publikum kam Arturs Niederlage überraschend, die meisten Zuschauer hatten ihn – wenn auch knapp – vorne gesehen. In der Nachlese des Kampfes zeigte sich, dass Artur nicht den besten Tag erwischt hatte und seine Dominanz, die er sonst zeigt, nicht abrufen konnte. Zusätzlich zu dem Heimvorteil des starken Gegners erschien dies als Zünglein an der Waage. Dass El-Abid kein leichter Gegner war, zeigte sich jedoch auch im weiteren Verlauf des Turniers: er wurde erst im Finale gestoppt.

 

Eine ähnliche Dramatik schwang auch im Kampf von Daniel Büyükbalik gegen Samir Talo (ebenfalls aus NRW) mit. Hier waren sich die Richter uneinig und entschieden nur knapp für Talo. Daniel und sein Gegner schenkten sich von Anfang an nichts und lieferten sich einen harten Kampf. In der dritten Runde übernahm Daniel jedoch das Ruder und zeigte eine herausragende Leistung. Trotz seiner klaren Treffer wertete das Kampfgericht für den etwas aktiveren Talo. Auch diese Entscheidung war umstritten, so dass Daniel und Artur gemeinsam mir Trainer Eugen Mamberger das Turnier mit einem bitteren Beigeschmack verließen. Zumindest Daniel hatte einen Tag später wieder die Gelegenheit, seine knappe Niederlage wiedergutzumachen. In Westerheim im Ländervergleich Hessen gegen Baden-Württemberg dominierte er den Kampf gegen den heimischen Gegner Daniel Kornmeier. Dass das Kampfgericht dann zunächst zugunsten von Kornmeier stimmte, stieß beim Publikum auf völliges

Unverständnis. Das Publikum feierte Daniel und quittierte die Entscheidung mit Buhrufen. Das Ergebnis wurde schlussendlich im Kampfpass geändert und Daniel verdient zum Sieger erklärt. Mit Daniels nachträglichem Sieg ging eine dramatische Woche für den Gießener Verein Uppercut zu Ende. Viel Zeit zum Durchatmen blieb jedoch kaum: schon einen Tag später kämpften fünf weitere Vereinskollegen in Koblenz.

 

Ergebnisse im Überblick:

  • Artur Mamberger unterliegt Anas El-Abid aus NRW (bis 69kg)
  • Daniel Büyükbalik unterliegt Samir Talo aus NRW (bis 75kg)

Kontakt

Box Gym Uppercut 

Siemensstraße 18a

35394 Gießen

E-Mail: box.gym.uppercut@gmx.de

Ansprechpartner: Eugen Mamberger 

Mobil: +49 (0)176 / 222 498 28

Trainingszeiten

Kurs 1 Mo-Fr             16:30 - 18.30 Uhr

Kurs 2 Mo, Mi, Fr      18:30 - 20:30 Uhr

Kickboxen Di, Do     18:30 - 20:30 Uhr

Kinder Di, Do            15:30 - 16:30 Uhr

Training außerhalb der Öffnungszeiten nach

Absprache möglich