· 

Internationales Box-Turnier in Bielsko-Biala/Polen

Am 22.04. fand in Belsko-Biala/Polen ein internationales Boxturnier statt, bei dem drei Sportler des Boxvereins Uppercut für das Box Gym Dreger/TV Alzey an den Start gingen. Leider konnte nur ein Gießener einen Sieg einstreichen. Die Kampfrichter entschieden jedoch in sechs von sieben Kämpfen für die heimischen Teilnehmer, nicht alle Entscheidungen waren nachvollziehbar. So konnten die beiden unterlegenen Gießener Boxer zumindest um eine Erfahrung reicher nach Hause fahren.

 

Im Jugendbereich (75kg) kämpfte Michel Quast gegen Adam Oprychal. Die ersten beiden Runden liefen für Michel zunächst recht gut. Er erkämpfte sich mit seinen treffsicheren Geraden sehr schnell den Respekt des starken Gegners in der roten Ecke. Auch zu Beginn der zweiten Runde zeigte sich der Gießener als der bessere Kämpfer, erst zum Ende der Runde konnte der gut

eingestellte Oprychal kurz das Ruder übernehmen. Oprychals Ausdauer und Biss zeigten sich besonders in der dritten Runde, was sich schlussendlich auszahlte – der Pole konnte hier einige gute Treffer landen. Michel hatte zwar insgesamt stetig ein bis zwei Schläge mehr in jeder Auseinandersetzung, dennoch entschieden sich die Kampfrichter nicht ganz unumstritten für seinen polnischen Gegner.

 

Auch im Kampf zwischen Artur Mamberger und Mateusz Kostecki (69kg) zeigte sich der Heimvorteil. Der Rechtsausleger Kostecki gilt mit 150 Kämpfen als sehr erfahren und suchte immer wieder die Auseinandersetzung. In der ersten Runde konnte Artur jedoch sehr gut gegenhalten und landete immer wieder gute Treffer. Obwohl der polnische Gegner im Innenfight sehr clever boxte, sah Trainer Eugen Mamberger Artur nach der ersten Runde vorne, vor allem, weil Kostecki einige irreguläre Schläge austeilte. Dies setzte er auch in der zweiten Runde fort. Der Pole nutzte wiederholt Ellenbogen und Innenhände und verpasste Artur letztendlich einen Kopfstoß, so dass der Ringarzt den Kampf beendete. Der Kampf war bis zum Abbruch eigentlich ausgeglichen, Kostecki hatte jedoch die kurze Unsicherheit – wenn auch mit unfairen Mitteln – ausgenutzt, so

dass am Ende schon kleine Fehler ausreichten, den Kampf zu entscheiden.

 

Den letzten Kampf des Abends bestritt dann Daniel Büyükbalik, der entschlossen schien, für seine Mannschaft die teils unfairen

Kampfentscheidungen wiedergutzumachen. Daniel ließ seinem Gegner Bartosz Glowacki von Anfang an keine Chance, so dass die ersten beiden Runden deutlich an den Gießener gingen. Erst in der dritten Runde konnte sich Glowacki wieder in den Kampf einbringen, da Daniel es nach den ersten beiden kräftezehrenden Runden etwas langsamer angehen lassen musste. Für den Polen war es zu diesem Zeitpunkt jedoch zu spät den Kampf noch zu drehen. Daniel konnte die Runde trotz der nun besseren Aktionen Glowackis durch sein cleveres Boxen retten und konnte mehr als verdient den Sieg mit nach Hause nehmen.

 

Die Ergebnisse im Überblick:

  • Junioren 75kg: Michel Quast verliert umstritten 2:1 gegen Adam Oprychal
  • Männer 69kg: Artur Mamberger verliert nach Kampfabbruch durch Verletzung gegen Mateusz Kostecki in der 2. Runde
  • Männer 75kg: Daniel Büyükbalik gewinnt verdient 3:0 gegen Bartosz Glowacki

Kontakt

Box Gym Uppercut 

Siemensstraße 18a

35394 Gießen

E-Mail: box.gym.uppercut@gmx.de

Ansprechpartner: Eugen Mamberger 

Mobil: +49 (0)176 / 222 498 28

Trainingszeiten

Kurs 1 Mo-Fr             16:30 - 18.30 Uhr

Kurs 2 Mo, Mi, Fr      18:30 - 20:30 Uhr

Kickboxen Di, Do     18:30 - 20:30 Uhr

Kinder Di, Do            15:30 - 16:30 Uhr

Training außerhalb der Öffnungszeiten nach

Absprache möglich