Boxnacht in Stadtallendorf

Am 21.10.2017 fand die Boxnacht Statdtallendorf mit Beteiligung von vier Gießener Sportlern statt.

 

Artur Mamberger, der 2017 einen guten Auftakt im

Männerbereich hatte und viele internationale Kämpfe absolvierte, traf bei der Boxnacht auf den Schützling des hessischen Jugendwarts, Jakob Adami aus Limburg. Für Adami ging es in diesem Kampf um die Qualifikation zur Hessischen Meisterschaft, Artur ging als klarer Favorit an den Start. Der Limburger Gegner kämpfte jedoch taktisch recht klug, so dass Artur überraschend weniger gute Aktionen zeigen konnte als erwartet. Arturs Plan war zunächst, Druck aufzubauen und mit Tempo zu boxen, Adami lief jedoch immer wieder weg oder klammerte bei

Arturs Angriffen. Auch wenn dies nicht die schönste Art des Boxens ist, erwies sich dies als die klügere Variante als ein möglicher K.O. durch den haushoch überlegenen Gießener. Auch wenn der Sieg klar an Artur ging, hat der Kampf deutlich gemacht, dass Technik und Taktik individuell und je nach Situation

angepasst werden müssen, was zur Vorbereitung auf die Deutsche Meisterschaft eine gute Lehre sein wird.

 

Michel Quast kämpfte gegen den Zeilsheimer Kerim Delhamet, der mit 25 Kämpfen etwas mehr Erfahrung mitbrachte als Michel. Von Beginn an ging es zur Sache, die erste Runde glich bereits einer Schlacht, bei der die Vorteile ständig hin und her wechselten. Ein klarer Favorit war kaum auszumachen. Für die zweite Runde erhielt Michel dann die Anweisung, nicht zu mutig nach vorne zu gehen, aus der Distanz zu boxen und die Angriffe mit der Führhand gut vorzubereiten. Der Gießener setzte die Anweisungen perfekt um und entschied die zweite Runde damit klar für sich. In der dritten Runde fand Delhamet wieder in den Kampf zurück, besonders am Ende der Runde entwickelte sich wieder ein ausgeglichener Schlagabtausch. Über den Rest der Runde landete Michel jedoch die klareren Treffer und konnte verdient den Sieg mit nach Hause nehmen.

 

Liam Stark traf in einem Sparringskampf gegen den wesentlich unerfahreneren und auch jüngeren Marburger Curtis Dwomoh an. Liam zeigte über alle drei Runden, wie schönes Boxen aussehen kann. Der Gießener bewegte sich leichtfüßig, glich die gegnerischen Schläge gut aus und dominierte über alle drei Runden.

 

Einen schlechten Tag erwischte Maxim Pschinnik, der gegen den Darmstädter Henry Grün antrat. Der Kampf wurde von beiden Seiten nicht schön geboxt, mit leichten Vorteilen gewann Henry Grün.

 

Die Ergebnisse im Überblick:

  • Artur Mamberger siegt gegen Jakob Adami (Limburg)
  • Michel Quast siegt gegen Kerim Delhamet (Zeilsheim)
  • Liam Stark tritt in einem Sparringskampf gegen Curtis Dwomoh (Marburg) an
  • Maxim Pschinnik unterliegt Henry Grün (Darmstadt)

 

 

Kontakt

Box Gym Uppercut 

Siemensstraße 18a

35394 Gießen

E-Mail: box.gym.uppercut@gmx.de

Ansprechpartner: Eugen Mamberger 

Mobil: +49 (0)176 / 222 498 28

Trainingszeiten

Kurs 1 Mo-Fr             16:30 - 18.30 Uhr

Kurs 2 Mo, Mi, Fr      18:30 - 20:30 Uhr

Kickboxen Di, Do     18:30 - 20:30 Uhr

Kinder Di, Do            15:30 - 16:30 Uhr

Training außerhalb der Öffnungszeiten nach

Absprache möglich